Dienstag, 31 Dezember 2013 15:41

neues Seminar in 2014 - SaaS das Geschäftsmodell

geschrieben von

saas cloud GeschäftsmodellIceseminars bietet ab Q1/2014 eine neue Seminarreihe in dem Bereich SaaS/Big Data an. Den Auftakt macht das Seminar „SaaS – das Geschäftsmodell erklärt" für alle IT-Entscheidungsträger.

Netzwerk chem. EnergiespeicherDie Fraunhofer-Projektgruppe „Elektrochemische Speicher München-Garching", der Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik der TU München und Iceventure laden herzlich zum2. Batteriestammtisch München am Donnerstag, den 16.01.2014 ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 in den Räumlichkeiten des brunnwart ein.

Auf Grund des großen Interesses stellen wir Ihnen hier in Kürze unser Seminar-Angebot zu dem Thema Big Data im Mittelstand und KMU zur Verfügung.

  • Im Fokus liegen hierbei Schulungen, mit denen Sie oder Ihre Mittarbeiter lernen, wie Sie mit Ihrer Firma von BIG DATA profitieren könne.

  • Sie erwerben die Qualifikationen, entsprechende Analysen selber durchführen zu können.

  • Außerdem erfahren Sie, wie man auch ohne großes IT-Budget ein geeignete Infrastruktur mit wenig Aufwand im Unternhemen implementiert.

Wenn Sie wissen möchten wie Sie Big Data für Ihre Firma gewinnbringend nutzen können, tragen Sie sich hier unten ein. Wir melden uns dann in Kürze mit unserem Angebot.

Hinweis: Leider steht auf Grund eines technischen Problems auf dem Button "verbindlich anmelden". Selbstverständlich fordern Sie nur unsere Information an.

saas cloud GeschäftAuf Grund des Interesses haben wir unser Seminar-Angebot um den Bereich Software as a Service erweitert. Das erste Seminarangebot fokusiert sich im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern nicht auf die IT-Seite oder die technische Infrastruktur von Cloud Lösungen sonder auf die kaufmännische Seite, das SAAS-Geschäftsmodell. Hier variieren die Kennziffern, Vermarktung, Entwicklungs- und Finanzierungsanforderungen erheblich vom traditionellen on-premise Modell.

Wenn Sie wissen möchten wie Sie Software as a Service Geschäftsmodelle für Ihre Firma, ob als Softwarefirma oder IT-Anwender gewinnbringend nutzen können, nehmen Sie teil.

Das SAAS-Geschäftsmodell wird auch als In-House Workshop angeboten, um z.B. vorhandene Angebote zu optimieren.

Gerne können Sie auch unten Informatione zu unserem Software as a Service und Big Data Angebot anfordern.

Hinweis: Leider steht auf Grund eines technischen Problems auf dem Button "verbindlich anmelden". Selbstverständlich fordern Sie nur unsere Information an.

saas cloud GeschaeftsmodellIn unserem SaaS Geschäftsmodellseminar vermitteln wir Ihnen oder Ihren Angestellten tiefes und fundiertes Fachwissen zu allen kaufmänisch relevanten Themen eines Software as a Service Angebots in der privaten oder öffentlichen Cloud, ob Sie dieses selber erstellen oder nutzen möchten.

Die Teilnehmer lernen das Modell SaaS nicht von der technischen Perspektive kennen, sondern fundieren es wie ein Unternehmer, IT-Vertriebsleiter, Venture Capitalist oder Investor.

Das Geschäftsmodell und alle relevanten Kennzahlen sowie die dahinter liegenden Geschäftsprozesse werden analysiert und besprochen. Im Einzelnen sind dies u.a. Zusammenhänge von Kosten und Erträgen der Angebotplanung, des Markteintritts, des Verkaufsprozess, der Lebenszyklusanalyse des Kunden (Kosten/Erträge), der abgeleitete Finanzierungsbedarf sowie Technik und Support. Kennziffern wie CAC, Churn und LC werden in dem Gestamtbild des Geschäftsmodells eingeordnet.

innovation lightEmobility - Anlass für neue Ansätze:
Die Mobilität der Zukunft befindet sich momentan in einer Umdefinierungsphase. Geänderte Bedürfnisse und die Finanzkrise setzen den etablierten Anbietern zu.
Absatzzahlen und Marktdurchdringung liegen auch im Bereich E-Mobility hinter den Erwartungen zurück. Wie in kaum eine andere Branche spielt hier die Komplexität großer systemischer Veränderungen eine entscheidende Rolle.

Folglich stellt sich die Frage, ob neue technische Lösungen, die zu den Veränderungen im Bereich E-Mobility beitragen sollen und in den letzten Jahren entwickelt wurden, nicht vorerst einen sinnvollen "business case" und Anwendung auf weniger komplexen Trajektoren ergeben. So boomen zum Beispiel E-Bikes, wodurch sich etwa ein neuer Pfad für hohe Batteriestückzahlen mit einhergehenden Kostensenkungen öffnet.
Diese Dynamiken und Fragestellungen sind der Ausgangspunkt für den Workshop. Ebenso die Fragestellungen der Teilnehmer. Wir bieten Ihnen daher ein ideales Umfeld mit einem strukturierten Prozess, um proaktiv mit anderen Teilnehmern neue Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln und zu diskutieren.