Der Batteriestammtisch

01. Juni 2017

Die Fraunhofer-Allianz Batterien, der Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik der TU München und Iceventure sagen Danke an alle Teilnehmer des 16. Batteriestammtisches München am 10.01.2019 ein.

                                   Die Nachberichterstattung und die Präsentationen werden in Kürze bereit gestellt.

                                                  Das Thema war:

16. Batteriestammtisch

Am 16. Termin haben die Initiatoren das Thema

"Status: Batterieproduktion in Deutschland"

in Form eines Kamingesprächs und einer Diskussion in den Vordergrund gestellt.

Die Fragen die unter anderem dabei angesprochen wurden, waren:

Die Erfolge deutscher Initiativen, der Zugang zu Schlüsseltechnologien, Chancen, Risiken und Kosten. Aber auch das Angebot an Produktionstechnologie in Deutschland sowie mögliche Wettbewerbsvorteile durch Digitalisierung oder Chancen durch Forschung. Ist der Einstieg in Festkörperzellen (wie z. B. von VW in den Raum gestellt) ein besserer Ansatz? 

Als Gesprächspartner des Abends freuten wir uns 

Sven Bauer, Geschäftsführer der TerraE Holding GmbH und der BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, 

begrüßen zu dürfen.

 
Batterie Allianz FraunhoferTUMLogo oZ Vollfl blau RGB

 logo

 

AGENDA für den 10.01.2019:

18:45 - 19:00 Registrierung
19:00 - 19:05 Begrüßung
19:05 - 20:30 Impulsvortrag, Kamingespräch & Diskussion

ab ca. 20:30 Networking (Ende offen)

(Änderungen vorbehalten)

Danach viel Zeit für persönliche Gespräche und Netzwerken.

Ort:

ACHTUNG NEUE LOCATION:
Alter Wirt Moosach
Dachauer Str. 274
80992 München 

Anbindungen durch U-Bahn, S-Bahn und Tram ist vorhaben, ebenso eine gute Erreichbarkeit über den Ring und Dachauerstr. Parkplätze sind ein knappes Gut. 

- Tram 20/N20 bis Haltestelle Pelkovenstraße. Von da ca. 2 Minuten zu Fuß
- S-Bahn S1 bis Haltestelle Moosach Bahnhof. Von da ca. 8 Minuten zu Fuß
- U-Bahn U3 bis Haltestelle Moosach. Von da ca. 5 Minuten zu Fuß
- oder Bus Linien 50, 162, 163, 169, 176, 710 bis Haltestelle Moosach Bahnhof. Von da ca. 10 Minuten zu Fuß

Anfahrt

 

Der Gast des Abends war:

Sven Bauer hatte 1994 eine präzise Vorstellung als er die ersten Batteriezellen zu Batteriepacks zusammensetzte.
Er wollte einen Akku schaffen, der nicht wie eine Batterie aussah und sich möglichst harmonisch in die Anwendung einfügte. Aus dem kleinen Start-up Unternehmen entwickelte sich ein Innovator für die Branche.

Mittlerweile hat der global Player BMZ aus Karlstein am Main weltweit über 3.000 Mitarbeiter und 530 Mio. USD Jahresumsatz und setzt als kompetenter Systemanbieter und Spezialist für intelligente Batterielösungen bahnbrechende Impulse.

Ende 2018 übernahm er zudem das TerraE Konsortium, das Projekt für eine Gigafactory in Deutschland, nachdem es zu einigen Problemen kam.

 

Batteriestammtisch Registrierung

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auch nach 11:30 Uhr am Tag der Veranstaltung anmelden können. In diesem Fall können wir Sie aber nicht mehr für die Gästeliste berücksichtigen. Bitte bringen Sie Ihre Anmeldebestätigung mit.

Vorname 1st name(*)
Invalid Input

Name(*)
Invalid Input

Email(*)
Invalid Input

Firma I Company(*)
Invalid Input

Tel./Phone
Invalid Input

Ihre Top 3 Trends/Chancen und Probleme für die chemische Energiespeicherung in 2019:

Ungültige Eingabe
(*)
Invalid Input

Invalid Input

Bitte Zeichenfolge eingeben(*)
Bitte Zeichenfolge eingeben
RefreshInvalid Input